Tipp

vom Main zur Zenn

medium
97,6 km
6:37 h
512 m
411 m
404 m
182 m
Radfahren
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Startpunkt

Kitzingen, Marktplatz

Zielpunkt

Fürth-Stadeln

Vom Naturpark Steigerwald in die Frankenhöhe

Der Fernradweg „vom Main zur Zenn“ verbindet zwei Flüsse miteinander und begeistert durch einen abwechslungsreichen Streckenverlauf, sowie sehenswerte und historische Ortschaften. Auf einer Länge von knapp 100 km schlängelt er sich von der historischen Weinhandelsstadt Kitzingen durch die vielfältige Kultur- und Naturlandschaft Unter- und Mittelfrankens über den Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim, bis er schließlich in Fürth endet. Der Radweg führt vorbei an Weinbergen und durch ausgedehnte Waldbestände, entlang verschiedener Flüsse und Bäche sowie durch sehenswerte Städte
und Dörfer mit geschichtsträchtigen Kirchen, Schlössern und Museen. Auch regionale kulinarische Spezialitäten lassen sich in den zahlreichen Heckenwirtschaften, Restaurants und Einkehrmöglichkeiten genießen.
Es besteht Anschluss an weitere Fern- und Rundradwege in der Region sowie an viele Bahnstationen entlang der Strecke, welche Teil des Verkehrsverbunds
Großraum Nürnberg (VGN) sind.

Von der historischen Weinhandelsstadt Kitzingen in die Holz- und Bildungsstadt Scheinfeld
Der Radweg „vom Main zur Zenn“ startet in Kitzingen. Der Main als Mittelpunkt der historischen Weinhandelsstadt, unzählige Freizeitaktivitäten und ein weitläufiger Panoramablick laden zum Verweilen und Genießen ein. Auf dem Weg in Richtung
Scheinfeld führt dieser durch idyllische Weinorte und vorbei an einer Vielzahl an Weinbergen. In Iphofen kann, neben verschiedenen Weingütern und Heckenwirtschaften, das Knauf-Museum mit einer der renommiertesten Reliefsammlungen der großen antiken Kulturepochen besichtigt oder in Mönchsondheim das Kirchenburgmuseum besucht und
das dörfliche Leben der Vergangenheit hautnah erlebt werden. Auf dem weiteren Verlauf des Weges liegt Markt Bibart, in welchem sich ein Stopp am Aussichtsturm auf der Hüßbachleite lohnt. Von hier bietet sich ein beeindruckender Rundblick über den südlichen Steigerwald. Die Holz- und Bildungsstadt Scheinfeld im Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim besticht mit historischer Altstadt, dem Kloster und Schloss
Schwarzenberg
und dem über die Landkreisgrenzen hinaus bekannten, jährlich im Oktober stattfindenden Scheinfelder Holztag.

Über Baudenbach und Diespeck in die Markgrafenstadt Neustadt an der Aisch
Von Scheinfeld aus führt der Weg weiter durch das Laimbachtal in Richtung Baudenbach. Die Strecke ist gesäumt von kleinen Dörfern und der sanft hügeligen Naturlandschaft des
südlichen Steigerwalds. Durch das Ehebachtal führt der Weg über die Gemeinde Diespeck in die Markgrafenstadt Neustadt an der Aisch. In deren Altstadt angekommen, verbirgt sich zwischen den malerischen Gassen so manch idyllisches Plätzchen. Besonders sehenswert sind das Rathaus, das Nürnberger Tor mit ehemaliger Stadtmauer und das Alte Schloss mit dem Aischgründer Karpfenmuseum, welches den Besuchern die Geschichte und Tradition im Aischgrund näher bringt. Außerdem laden zahlreiche Einkehrmöglichkeiten zum Genießen regionaler Spezialitäten ein.

Durch das geschichtsträchtige Markt Erlbach über Langenzenn in die Kleeblattstadt Fürth
Von Neustadt an der Aisch geht es weiter nach Markt Erlbach. Die geschichtsträchtige Gemeinde im Naturpark Frankenhöhe ist geprägt durch ein typisch fränkisches Ortsbild, welches unter anderem durch das stattliche Fachwerkgebäude des Museums Markt Erlbach – Geschichte und Handwerk – in Erscheinung tritt. Auf dem Weg weiter nach Adelsdorf bei Neuhof an der Zenn trifft der Radweg dann erstmals auf die Zenn und verläuft weiter in Richtung Osten bis nach Langenzenn. Hier lohnt sich ein Abstecher zur bekannten und noch erhaltenen Klosteranlage des ehemaligen Augustiner-Chorherrenstift
mit dessen Kreuzgang. Im Innenhof finden jährlich die Langenzenner Klosterhofspiele statt. Von hier aus geht es auf den letzten Kilometern in Richtung Nürnberg, bevor der
Fernradweg „vom Main zur Zenn“ in Fürth-Stadeln endet.

icon-sofa
Details

Kitzingen, Marktplatz

Fürth-Stadeln

Bewertungen
Kondition
Höhenprofil
Autor

Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim
Konrad-Adenauer-Straße 1
91413 Neustadt a.d.Aisch

Organisation

Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Quelle: Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim destination.one

Organisation: Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim

Zuletzt geändert am 04.03.2022

ID: t_100263449

Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können Sie hier eine Löschung beantragen.