Zenngründer Museumsrunde

54,9 km
3:49 h
377 m
373 m
447 m
304 m
Rund-Tour
Radfahren
Startpunkt

Markt Erlbach, Nürnberger Straße

Zielpunkt

Markt Erlbach, Nürnberger Straße

Eine Zeitreise in die Kulturgeschichte des Zenngrunds

Das Zenntal, historischer Sitz des fränkischen Adelsgeschlechts von Seckendorff, beheimatet eine Reihe herrschaftlicher Schlösser. Sie sind reizvolle Zeugnisse des fränkischen Landadels und seiner Geschichte. Malerische Orte in einer Landschaft mit sanften Hügeln und ausgedehnten Wäldern verleihen dem Zenngrund einen romantischen Charakter.
 
Markt Erlbach ist der ideale Einstiegspunkt der Zenngründer Museumsrunde. Hier kann bei einem Besuch des Museums Markt Erlbach Geschichte und Handwerk die reiche Geschichte des Handwerks erlebt werden. Von dort führt die Rundtour bei abfallendem Gelände nach Süden. Bei Adelsdorf trifft die Themenrunde erstmals auf die Zenn und verläuft relativ eben in Richtung Westen. Kurz vor Neuhof an der Zenn lohnt sich ein Abstecher zur Wüstung Zennhausen. Durch den historischen Ortskern von Neuhof mit dem Wasserschloss, der St. Thomas Kirche und den Fachwerkhäusern, folgt der Radweg dem Verlauf der Zenn, bevor diese kurz vor Trautskirchen gekreuzt wird.
 
In Trautskirchen lohnt sich ein Besuch des Hans-Böckler-Hauses, in dem der erste Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes im Jahre 1875 geboren wurde und das heute ein kleines Museum zur Gewerkschaftsbewegung beherbergt. Über dem Ort thront das imposante dreiflügelige Barockschloss. Von hier reicht der Blick über die Ortschaft weit hinein in das Zenntal.
 
Immer der Zenn entlang in Richtung Westen, vorbei an den Schlössern in Unteraltenbernheim und Unternzenn, führt die Tour nach Obernzenn mit dem Blauen und dem Roten Schloss - zwei imposante Baudenkmäler. Am westlichen Ortsausgang lädt der Obernzenner See zu einer erquickenden Rast ein. Vom Freizeitsee und seinen Anlagen geht es in nördlicher Richtung hinab in die Kurstadt Bad Windsheim. Das ausgedehnte Fränkische Freilandmuseum ebenso wie das Archäologische Fenster am Marktplatz machen die reiche fränkische Geschichte für Besucher erlebbar. Das letzte Teilstück der Themenrunde führt von der Kurstadt ostwärts durch Wald und Flur und erreicht über einen ambitionierten Aufstieg zwischen Mailheim und Jobstgreuth wieder den Ausgangspunkt Markt Erlbach.

icon-pin
Karte

icon-sofa
Details

Markt Erlbach, Nürnberger Straße

Markt Erlbach, Nürnberger Straße

Fahrradtauglich
Natur Highlight
Kulturell interessant
Einkehrmöglichkeit
Rundweg
Beschilderung
Gute Anbindung an ÖPNV
Höhenprofil
Autor

Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim
Konrad-Adenauer-Straße 1
91413 Neustadt a.d.Aisch

Organisation

Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim

Alle Informationen, Zeiten und Preise werden regelmäßig geprüft und aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch telefonisch / per E-Mail oder über die Internetseiten des Anbieters den aktuellen Stand zu erfragen.

Quelle: Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim destination.one

Organisation: Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim

Zuletzt geändert am 29.04.2021

ID: t_100263453

Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können Sie hier eine Löschung beantragen.